HNO Straub Hockenheim
Unsere Leistungen für Sie

square02_darkbluegreen.gif

Sauerstofftherapie

square02_darkbluegreen.gif

Magnetfeldtherapie

square02_darkbluegreen.gif

Schnarchen

square02_darkbluegreen.gif

Krebsvorsorge im HNO Bereich

square02_darkbluegreen.gif

Lasertherapie

Therapiemöglichkeit bei einem Schnarchen und einer obstruktiven Schlafapnoe

Die Behandlung von Patienten, die schnarchen, ohne und mit Atemaussetzern (Schlafapnoesyndrom) erfolgt aufgrund einer zuvor durchgeführten ambulanten Untersuchung des Schlafs (Mesam-Untersuchung bzw. einer stationären Kontrolle in einem Schlaflabor).

In vielen Fällen lässt sich ein Schnarchen bzw. ein Schlafapnoesyndrom durch eine Schiene, die den Unterkiefer nach vorne schiebt (Unterkiefer-Protrusionsschiene, s. Bild), erfolgreich behandeln. Eine solche Bissschiene aus einem thermoplastischen Kunststoff kann nach vorheriger Terminabsprache in unserer Praxis angepasst werden.

Die Kostenübernahme erfolgt bei einem (krankhaften) Schlafapnoesyndrom über die Krankenkasse, bei einem reinen Schnarchen (ohne Atemaussetzer) muss der/die Patient/-in die Kosten selber tragen.

Protrusionsschiene
Home
Praxis
Diagnostik
Therapie
Besondere Leistungen
Besondere Leistungen
Besondere Leistungen
Lasertherapie
Service
Gesundheitstipps
Schnarchen - Test
Pollenflugservice
Überraschung
Sprechzeiten
Lageplan
Presse
Impressum

Dr. Ute und Jochen Straub  -  Hals-Nasen-Ohrenärzte
Karlsruher Str. 44  -  68766 Hockenheim (Rhein-Neckar-Kreis)  -  Tel.: 06205 / 92 24 34
Entfernungstabelle  Datenschutz  Impressum